Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein e. V.


logo
header

Events

11. September 2020
4. Mönauer Doppelkopfturnier

12. September 2020
4. Mönauer Parkfest


Januar 2021
Glühweinrunde

Juli 2021
Café im Park & Parkquiz


Informationen zu den Veranstaltungen gibt es hier: Veranstaltungen

Neuigkeiten



    Eine Fackel an der Wand

    Nicht nur eine sondern fünf alte Ölfackeln erhellten die Südfassade des Mönauer Schlosses, anlässlich des Glühweinabends, zu welchem der Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein am Samstagnachmittag den 25.01.2020 in den Park einlud. Neben den zusehenden Ölfackeln flatterte ein Banner im Wind. Doch wie ist all dies an die Wand des Schlosses gekommen? Bei genauerer Betrachtung wurde es sofort klar- es muss sich um eine optische Täuschung handeln, hervorgerufen mit Hilfe einer Fassadenprojektion. Trotz des kalten Wetters fanden viele Gäste, den Weg, zu dem kleinen Fest im Schlosspark. Einige von Ihnen kehrten kurz unter den winterlichen kahlen Ästen der Baumriesen ein, um sich auf ihrem Spaziergang an einer heißen Tasse Glühwein aufzuwärmen. Andere verbrachten den gesamten Nachmittag im Park und aßen in Ruhe eine knackige Bratwurst vom Holzkohlegrill. Weiterhin galt es, für alle Suppenliebhaber, einen hausgemachten Kesselgulasch zu probieren. Während die Kleineren am Knüppelteig ihr Freude fanden. Gegen die Kälte, die sich vor allem zu fortschreitender Stunde bemerkbar machte, halfen Feuerschalen. Welche mit dem Licht der unzähligen weiteren Leuchtfeuern den gesamten Park erhellten. So dass bei dieser gemütlich geschaffenen Atmosphäre auch spät in der Nacht noch nicht ans Heimgehen zu denken war. Bis zum erlöschen der letzten Holzscheite kamen so in geselliger Runde so manche Geschichte zu Tage.

    Für diesen schönen Abend möchten wir nun einmal Danke sagen, ein Dank an alle Gäste die unsere Fest besuchten und natürlich ebenso allen die auch im Hintergrund halfen, dieses überhaupt erst möglich zu machen. Wir hoffen es hat euch allen genauso viel Freude bereitet wie uns. Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein e.V.




  • Glühweinabend im Schlosspark

    Auch wenn das Wetter gerade nicht nach Schnee aussieht, kalt genug für Glühwein ist es allemal!

    Für das leibliche Wohl wird wie immer mit Speis und Trank gesorgt sein.

    Beginn ist 15:00 Uhr und der Eintritt ist frei

    Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein e.V.

  • Winterfestmachung im Schlosspark

    Bunt sind schon die Wälder,
    gelb die Stoppelfelder,
    und der Herbst beginnt.

    Auch in diesem Jahr Schmückte der Herbst, die Kronen, der vielen Baumriesen in unseren Ortsteilen, in gelblichen und rötlichen Farbtönen. Doch diese wunderschöne Pracht ist stets nur von kurzer Dauer. Bis die kühlen Westwinde die unzähligen Blätter, wie in einem goldenen Regen, zu Boden fallen lassen. So bedeckte auch im Schlosspark zu Mönau die Laubmassen bald alles Grün und verursachten damit vor allem eines: viel Arbeit.

    Um die Ordnung auf den Grünflächen vor dem Wintereinbruch wieder herzustellen, rief der Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein e.V. am 20. November, dem Bet und Buß Tag, zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz auf.

    Um 9.00 Uhr begannen sogleich die Arbeiten durch die Vereinsmitglieder, zu welchen sich immer und immer mehr freiwillige Helfer aus Mönau und Rauden hinzugesellten. Mit Laubkratzern, Strohgabeln und Schneeschiebern bewaffnet, wurde so Meter um Meter des Parkareals von der Laubdecke befreit. Zuerst türmten die Helfer diese zu großen Haufen und Schlangen auf, bevor das Laub dann anschließend mit technischer Unterstützung aus dem Park Abtransportiert wurde. Zur gleichen Zeit kümmerten sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr um den Rückbau des, noch aus der DDR-Zeit stammenden, alten Fahrradschuppens. Vielen Dank hierfür. Nach getaner Arbeit auf den Parkflächen ging es mit der Laub Beräumung auf den kommunalen Flächen weiter. Während viele der Helfer ausschwärmten um die Straßenränder rund um das Bushäuschen und den Kreuzungsbereich zu reinigen, führten die Mitglieder der Kleinen Gruppe> den Arbeitseinsatz mit der Laubbeseitigung am Rastplatz zur alten Pumpe fort. Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Arbeiten, gab es für die Helfer, einen vom Verein organisierten Imbiss. So konnten alle Ihre Kräfte, bei Bratwurst und Steak vom Grill wieder stärkten. Und sich an einer heißen Tasse Glühwein aufwärmen, bevor der Tag in geselliger Runde ausklang.

    An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei den über dreißig Helfern bedanken die mit uns trotz des durchwachsenen Wetters zur Tat schritten. Ohne Eure Unterstützung wäre das Ergebnis des Einsatzes nicht möglich gewesen. Weiterhin gilt ein großer Dank der Agrarproduktion u. Landschaftspflege Mönau-Uhyst eG welche die technischen Mittel zum abfahren des Laubes bereitstellte.

    Wir hoffen das auch bei nachfolgenden Arbeitseinsätzen alles so reibungslos Funktioniert und alle im nächsten Jahr ebenso eifrig zur Tat schreiten.

    Weiterhin wünschen wir allen Einwohnern, sowie allen weiteren Unterstützern des Mönauer Park- und Ortschaftspflegevereins ein fröhliches Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr 2020

    Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein e.V.

  • 625 Jahre Mö

    Dieses Jahr feierten wir das 625 jährige Bestehen des kleinen Örtchens Mönau.
    Dank zahlreicher Besucher und Helfer war das Rückblickend ein rundum gelungenes Jubiläumsjahr 2019.

    Den Auftakt machte im Januar ein gemütlicher Glühweinabend. Wo viele kleine und größere Feuer eine gemütlich-warme Atmosphäre schufen. So kamen viele nette Gespräche zustande, welche bis tief in die kalte Winternacht hinein den Park mit leben erfüllten.
    Im Sommer folgte der nächste Programmpunkt. Bei schön gedeckten Kaffetischen und selbst gebackenem Kuchen lässt es sich gut entspannen und so genossen Alte und Junge den Sonntagnachmittag im Blätterrauschen der Baumkronen.

    Ein außergewöhnlicher Einblick bot sich all jenen, die am 08 September dem Schlosspark einen Besuch abstatten. Im Rahmen des Bundesweiten Tag des offenen Denkmals öffneten wir die Forte des letzten verbliebenen Schlossflügels. Etwa 200 Gäste konnten sich so ein Bild von dem historischen Gebäude machen. Unterstützend zu den baulichen Eindrücken vergangener Zeit, erzählten zwei Fotoausstellungen ganz eigene Geschichten. So konnte ein jeder Betrachter sich selbst auf eine Zeitreise in die 40er Jahre begeben, als das Mönauer Schloss als Mädellager des Reichsarbeiterdienstes diente. In einer Weiteren konnten die Besucher die Bäume des Schlossparkes in allen ihren Erscheinungen der vier Jahreszeiten betrachten. Um die 625 jährige Geschichte unseres Dorfes, des Schloss und Parks den Interessierten näher zu bringen, leitete unser Vorsitzender Robin Zieger mehrere sehr gefragte Führungen durch das ehemalige Gutsareal. Fragen bleiben bei all den Informationen vom Wuchs verschiedener Bäume bis hin zum Abbruch des Barocken Hauptschlossflügels wohl kaum offen. Für alle Naturfreunde gab es weiterhin eine kleine Pilzausstellung des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Hier konnte eine Vielzahl an heimischen giftigen und nicht giftigen Pilzen bestaunt werden. Fachlich begleitet wurde diese durch Herrn Ulbricht welcher wohl auf jede noch so knifflige Frage zu seinen Ausstellungsstücken eine Antwort wusste. Doch das eigentliche Highlight war gewiss ein Anderes. Und zwar der Blick vom längst vergessenen Glockenturm. Hierzu konnten alle Wagemutigen an der Position an welcher einst der Turm in den Himmel ragte, eine Gondel besteigen und so die ehemalige Aussicht nachempfinden. Auf der maximalen Höhe von gut 40 Metern reichte diese auch noch weit über den Park und die Mönauer Chaussee hinaus. So erblickte man im Westen Rauden eingebettet in den Feldern am Rande der Teichgruppe. Im Norden thronte das Kraftwerk Boxberg hinter dem Bärwalder See. Wieder mit sicherem Boden unter den Füßen konnten schließlich alle Ihre eindrücke bei einer kleinen Stärkung im Schlosspark austauschen.

    Den Höhepunkt des Jubiläumsjahres bildete dann unser Parkfest
    Eingeleitet wurde dieses am 13. September mit einem Doppelkopfturnier. Wo erneut der Schlossparkmeister ermittelt wurde. Fritz Zieger gelang es in diesem Jahr diesen Titel für sich zu beanspruchen und konnte so den Vorjahressieger, seinen Schwiegersohn, Rene Kühn, erfolgreich vom Tron stoßen. Wir gratulieren nochmals recht herzlich zu diesem verdienten Sieg.
    Am Samstag den 14. September starteten wir mit dem 3. Flunkyballturnier in den Nachmittag.
    Hier konnte sich der Sieger von 2017 die Krone zurück erobern. Wir gratulieren den Jungs von Traktor Bier aus Uhyst zum knappen aber fairen Sieg, vor den Holstenrittern aus Dresden. Den dritten Platz erreichte die Mannschaft: Hoyerswerdscher Abschaum.
    Natürlich haben wir auch für ausreichend Verpflegung gesorgt, damit alle zusammen den Nachmittag und auch die Nacht hindurch gemeinsam zu einem musikalischem Mix für Jung und Alt tanzen und feiern konnten. Nach Sonnenuntergang tauchten zusätzlich viele bunte Strahler den Park in ein ganz besonderes teils mystisches Licht. Als Krönenden Abschluss unseres Jubiläums gab es am Abend noch ein fantastisches Höhenfeuerwerk über den Wipfeln der Baumriesen mit passender musikalischer Untermalung.

    Damit möchten wir uns bei allen Besuchern, Sponsoren und Helfern bedanken. Ohne euch hätten wir nicht so tolle 625 Jahr Feiern realisieren können.


    Nochmals vielen Dank, und bis zur nächsten Veranstaltung im Park,
    euer Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein e.V.

  • Parkeinsatz

    Am Mittwoch, den 20.11.2019 um 09:00 Uhr, findet der jährliche Herbstputz statt. Entlauben und Entästen stehen auf dem Plan.

    Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen!

    Für Getränke und einen Imbiss zur Mittagszeit, für alle freiwilligen Helfer, wird gesorgt sein.

    Wer sein eigenes Arbeitsgerät hat, darf dies gern mitbringen!

    Zur Einstimmung und Belustigung gibt es hier unseren Igelhaufen Clip:

  • 3. Mönauer Parkfest am 13. und 14. September 2019

    Es freut uns euch zum 3. Parkfest Mönau einzuladen!

    Programm:
    13. September: Doppelkopfturnier, Beginn: 17 Uhr, Anmeldegebühr: 5 Euro pro Person
    14. September: Flunkyballturnier, Beginn: 14 Uhr, Anmeldegebühr: 25 Euro je Mannschaft

  • Tag des Offenen Denkmals®


    Mönauer Schloß und Park

    10.00 - 19.00 Uhr

    Programm:
    Kunst- & Fotoaustellung
    Infobereich zum Biosphärenreservat
    Getränke & Imbiss


    Öffentliche FÜhrung
    12 / 14 / 16 / 18 Uhr


    Adresse:Eichenallee 28
    02943 Mönau

    Mehr Informationen zum Tag des offenen Denkmals: https://www.tag-des-offenen-denkmals.de

  • Förderung erhalten

    Am 27.04.2019 erreichte uns eine Förderung in Höhe von 500 Euro von der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbh, eine Initiative des Landkreises Görlitz.

    Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung, der ehrenamtlichen Tätigkeit unseres Vereins.

    Detaillierte Informationen zu dieser Aktion können unter www.unbezahlbar.land nachgelesen werden.

  • Glühweinabend im Schlosspark

    1394 wurde unser schöner Ort gegründet. Darum ist 2019 auch ein etwas besondereres Jahr. Bei etwas Rechnerei wird es sofort klar- Mönau wird 625 Jahre alt.

    Unter diesem Zeichen sollen dieses Jahr die Veranstaltungen rund um Mönau und Rauden stehen.

    Zur Eröffnung des Jubiläumsjahres lädt deshalb der Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein alle Einwohner von Mönau-Rauden sowie den umliegenden Orten zu einem gemütlichen Glühweinabend am 26.01.2019 in den Schlosspark ein.

    Für das leibliche Wohl wird wie immer mit Speis und Trank gesorgt sein.

    Der Eintritt ist frei>

    Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein e.V.

  • Winterfestmachung im Schlosspark

    Der Herbst stand auf der Leiter
    und malte die Blätter an,
    ein lustiger Waldarbeiter,
    ein froher Malersmann.

    Auch in diesem Jahr war der fleißige Malersmann am Werke und färbte die Baumkronen. So auch die des Schlossparkes in Mönau, welcher in einem goldgelben Farbenspiel erstrahlte. Bei all der Schönheit der bunten Blätter bedeuten sie jedoch vor allem eines -Arbeit. Aus diesem Grund rief der Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein am Buß- und Beettag, Mittwoch den 21.11.2018, alle Einwohner zu einem Arbeitseinsatzes auf.

    Die Rückmeldung aus dem Dorf übertraf dabei jede Erwartung, so das um 8.30 mehr als 60 arbeitswütige Hände aller Altersschichten, mit 30 Besen begannen die Flächen des Parks von Laub zu befreiten. Durch die vereinten Kräfte der Mönauer sowie einigen Uhystern und Hermsdorfern gelang dies in Rekordzeit, wodurch noch Raum für mehr blieb:

    Angehörige der "Kleinen Gruppe" setzten so die Laubberäumung daher am Rastplatz "Zur alten Pumpe" fort.

    Der Rest bereinigte das Gebiet rund um das Bushaltehäuschen sowie den Regenabflussrinnen und Straßenrändern. Doch nicht nur Laub wurde bei diesem Arbeitseinsatz geharkt. Auch zwei durch Stürme geschädigte Bäume konnten durch die fachmännische Kenntnis von Herrn Tillack gefällt werden. Weiterhin gelang ebenso der Rückbau der einsturzgefährdeten Bretterverschläge.

    Nach dem alle Arbeiten beendet waren gab es eine vom Verein organisierte Stärkung mit gegrillten Steaks und Bratwürsten, dazu konnten sich die Helfer an einer heißen Tasse Tee, Glühwein oder Grog wieder aufwärmen.

    An dieser Stelle möchte der Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein noch einmal danke sagen an alle Helfer die zum Erfolg des Einsatzes beigetragen haben. Wir haben uns sehr über die große und tatkräftige Beteiligung gefreut.

    Ebenfalls gilt es auch den Mitarbeitern Bauhof für den anschließenden Abtransport sowie die Entsorgung der Abfälle zu danken.

    Wir hoffen auch bei Zukünftigen Arbeitseinsätzen auf eine ebenso Starke Teilnahme, sowie darauf das auch weitere Anwohner welche leider verhindert waren, gewollt sind Ihren Beitrag für eine schönere Ortschaft zu leisten.

    Mönauer Park und Ortschaftspflegeverein e.V.

  • Artikel aus dem Amtsblatt Boxberg

    Der in diesem Jahr gegründete Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein e. V. veranstaltete am 14. und 15. September das 2. Schlossparkfest in Mönau. Nachdem zum ersten Schlossparkfest im Jahr 2017, viel Lob für die gelungene Veranstaltung ausgesprochen wurde, entstand die Idee den Park, sowie umliegende sehenswürdige Orte gemeinschaftlich zu pflegen und das Parkfest als alljährliche Tradition zu veranstalten.

    Zum gemütlichen Auftakt wurde am Freitagabend ein Doppelkopfturnier veranstaltet. Der Sieger erhielt einen Pokal und eine Urkunde, für sein erfolgreiches Spiel. Schlossparkmeister Mönau wurde in diesen Jahr René Kühn, der nach 20 spannenden Runden die Liste anführte und somit gewann.

    Am Samstagnachmittag steht ein Spiel im Vordergrund, welches bisher meist auf Musikfestivals gespielt wird, Flunkyball oder Bierball. Dieses Spiel hat in den letzten Jahren an Zuspruch gewonnen und so gibt es mittlerweile viele kleinere Turniere, jetzt auch in Mönau!

    In diesem Jahr stritten Fünf Mannschaften aus Dresden, Hoyerswerda, Rohne und Uhyst um die Siegerpokale. Der erste Platz gewinnt zusätzlich einen Kasten Holsten Edel. Folgende Mannschaften stellten sich der Herausforderung. Den sportlichen Wettkampf konnte mit einem knappen Kopf an Kopf Ergebnis die Mannschaft "Hoyerswerdscher Abschaum" für sich entscheiden.

    Das Endergebnis:
    1. Hoyerswerdscher Abschaum (Hoyerswerda)
    2. Holstenritter (Dresden)
    3. Traktor Bier (Uhyst/Spree)
    4. Thirsty Unicorns (Hoyerswerda)
    5. Unsere Alkoholmannschaft hat ein Flunkyballproblem (Rohne)

    Für das leibliche Wohl ist mit Fassbier, selbst marinierten Steaks und Bratwurst gesorgt. Für die Gäste gibt es neben dem Turnier einen musikalischen Mix für Jung und Alt.

    Nachdem die Sieger geehrt wurden und die Sonne untergegangen war, entfaltete sich für die Gäste noch ein ganz besonderer Anblick. Der Park erstrahlt in dem Licht zahlreicher Beleuchtungselemente und zeigt ein schönes Farbenspiel unter dem bis spät in die Nacht, auf der Parkeigenen Tanzfläche, getanzt wurde.

    Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für bei den zahlreichen Gästen und Turnierteilnehmern bedanken. Ein weiterer Dank geht an alle Helfer, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

    Wir freuen uns bereits jetzt auf das 3. Mönauer Schlosspark Fest, welches gleichzeitig 625 Jahre Mönau ehrt. Dieses am 13. September mit einem Doppelkopfturnier eröffnet. Am 14. September wird wie auch in diesem Jahr das Flunkyballturnier stattfinden.

  • Parkeinsatz

    Am Mittwoch, den 21.11.2018 um 08:30 Uhr, findet der Herbstputz statt. Entlauben, Entästen und Beseitigung störender Objekte stehen auf dem Plan.

    Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen!

    Für einen Imbiss zur Mittagszeit für alle freiwilligen Helfer wird gesorgt sein.

    Wer eigenes Gerät mitbringen kann, darf dies gern tun.

  • Astbruch im Schlosspark

    Ein dumpfer Schlag riss am Sonntagnachmittag die Einwohner der Umliegenden Häuser des Schlossparkes aus Ihren Ruhepausen. Was war das? Ein Donnerschlag eines entfernten Gewitters? Nein, eine Jahrhunderte alte Stieleiche am westlichen Parkzugang war der Auslöser des Geräusches.

    Der Baumriese warf seine Zwei Tonnen schweren Seitenäste zu Boden, welche nur knapp die Telefonleitung verfehlten.

    Wie konnte es an einem solch schönen Sonntag, ohne Sturm, zu diesem Unglück kommen? Die Antwort begründet sich in der langen Trockenperiode dieses Jahres. In solchen Zeiten minimieren die Hartholzbäume die Tragfähigkeit der Äste, in dem sich der "Baumsaft" zurückziehen, um so den Wasserbedarf zu drosseln. Umso mehr sich der Ansatzast dabei einer waagerechten Linie annähert, desto größer ist der Trockenheitsstress. Das heißt umso weiter sinkt die Belastbarkeit des Astes, soweit bis das Holz gerade einmal das Eigengewicht halten kann. Die Ursache für die erhöhte Last, in diesem Fall, war der Regenschauer der letzten Nacht. Durch diesen wurde die Last am Astrand zu groß, sodass der oberer der Zwei abgebrochenen Äste nachgab. Wahrscheinlich wurde der zweite, untere Ast mitgerissen.

    Schon einen Tag später, am Montag dem 3. September, begann das Team des Mönauer Park- und Ortschaftspflegevereins zusammen mit einigen freiwilligen Helfern mit den Aufräumarbeiten, so dass nach einer guten Stunde und einigen Radlader Ladungen das Bruchholz beseitigt war. Lediglich einer der Hauptstämme, welcher sich beim Aufprall Senkrecht in den Boden rammte, wurde bis auf weiteres zu Dekorationszwecken stehengelassen. Bei allen fleißigen Helfern wollen wir uns recht herzlich bedanken!

  • 2. Mönauer Parkfest

    Nach großer positiver Resonanz des 1. Parkfestes, welches in privatem Rahmen stattfand, folgt nun die Fortsetzung unter offizieller Flagge des Mönauer Park- und Ortschaftspflegevereins.
    Programm:
    14. September:
    Doppelkopfturnier, Beginn: 17 Uhr
    Anmeldegebühr: 5 Euro pro Person

    15. September:
    Flunkyballturnier, Beginn: 14 Uhr
    Anmeldegebühr: 25 Euro je Mannschaft

  • Wir sind Online!

    Nachdem die Eintragung des Mönauer Park- und Ortschaftspflegeverein e.V. offiziell ist, startet mit dem heutigen Tage auch unser Webpräsens.
    Hier werden viele interessante Information zu Park und Verein veröffentlicht.